Erlebnispaedagogik
HEADERTeam2
homeNormal3 homeNormal1b homeNormal2a homeNormal1a2 homeNormal1a1a
aboutNormal3 aboutNormal1b aboutNormal2a aboutNormal1a2 aboutNormal1a1a
titleBarWhite1

 

Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik nutzt die Gruppen-Erfahrungen in der Natur (Wald, Gebirge, See), um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln auf die wir in unserer heutigen schnelllebigen Gesellschaft zu wenig achten. Unsere speziellen Natursportarten bieten dabei ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten.

Erlebnispädagogik gilt heute als integrativer Bestandteil ganzheitlicher Erziehungs- und Bildungskonzepte. Ursprünglich in der Reformpädagogik verwurzelt, gewinnt sie in jüngster Zeit wieder an Bedeutung, da Schlüsselqualifikationen wie soziale Kompetenz, Wagnisbereitschaft und Persönlichkeit eine zunehmende Rolle in der Gesellschaft spielen.

 

Hardfacts

1. Findet teilweise unter freiem Himmel statt

2. Verwendet die Natur bzw. das Umfeld als Lernfeld

3. Hat eine hohe physische Handlungskomponente

4. Setzt auf direkte Handlungskonsequenzen in der Aktivität

5. Arbeitet mit Herausforderungen und Grenzerfahrungen

6. Verwendet spezielle Vertrauen- und Problemlöseaufgaben

7. Sowohl die Einzelperson als auch das Team ist Motor für Veränderungen

-

featured1
 
featured2a
 

AGB | Impressum

Copyright © 2010 XrevolutionX

Bilder | Sitemap | Links